Loading...

Krankenkassenvergleich

Krankenkassenvergleich

Jetzt die neue Prämien vergleichen und über CHF 1’070 pro Jahr sparen

Zurich

"Unkompliziert!"

Ihr Bedienung war schnell und unkompliziert. Merci!

...
Noah Bodmer
Bern

"Professionelle..."

Ich habe mir alle Fakten und alle meine Optionen erklären lassen.

...
Sofia Caspari
St Gallen

"Vielen Dank!"

Ich musste meine Krankenkasse schnell ändern. Vielen Dank!

...
Jan Müller
Zurich

"Transparent."

Perfekt transparent, danke, dass du alles erklärt hast.

...
Mia Favre
Bern

"Gründlich..."

Ich weiß, dass ich die richtige Entscheidung getroffen habe.

...
Lïa Aebischer

Ärtzemodelle

Verschiedene Versicherungsmodelle können monatliche Prämien deutlich senken. Beispiele sind das:

Card image
HAUSARZT-Modell

In einem Hausarztmodell übernimmt Ihre Hausärztin oder Ihr Hausarzt eine zentrale Funktion - mit dem Ziel, dabei Ihre Behandlungen zu koordinieren und Sie, wenn nötig, an Spitäler und Spezialisten zu überweisen. Der gewählte Hausarzt ist für die medizinische Betreuung der Versicherten, die sich für ihn entschieden haben, zuständig. Wenn es medizinisch notwendig ist, werden die Versicherten von ihm zu einem Spezialisten überwiesen. So sind Sie nicht nur in guten Händen, sondern Ihre Krankenkasse gewährt Ihnen zu all den Vorteilen, die ein Hausarztmodell bietet, auch noch einen von rund 15 bis 20 Prozent günstiger als diejenigen der Standart-Grundversicherung

Card image
Telemodell

Beim Telmed-Modell rufen Sie bei gesundheitlichen Problemen immer die Gratis-Hotline der Krankenversicherung des unabhängigen Zentrums für Telemedizin an. Sind weitere Abklärungen oder Behandlungen erforderlich, werden Sie umgehend an einen Arzt oder ins Spital überwiesen.

So erhalten Sie rund um die Uhr und unabhängig von Ihrem Aufenthaltsort medizinische Hilfe und können bei der Krankenkasse bis zu 15% Prämien sparen. Die medizinischen Leistungen sind dieselben wie bei der Standard-Grundversicherung.

Card image
HMO-Modell

Beim Krankenkassen-Modell HMO verpflichten sich die Versicherten, immer zuerst das von der Krankenkasse vorgeschlagene Gesundheitszentrum aufzusuchen. In diesem Gesundheitszentrum befinden sich Allgemeinärzte, Therapeuten, Physiotherapeuten, Ernährungsberater und auch Gynäkologen. Ein HMO-Arzt erhält von der Krankenkasse eine monatliche Pauschale für seine Leistungen. Hierzu gehören Besuche bei externen Spezialisten und auch Spitalaufenthalte.

Card image
HMO-Modell: Gruppenpraxis

Dieses Modell funktioniert genau wie das Hausarzt-Modell. Einziger Unterschied ist, dass Sie statt eines Hausarztes eine HMO-Praxis wählen (HMO = Health Maintenance Organization). Eine HMO-Praxis ist eine Gruppenpraxis, in der neben Allgemeinpraktikern meist auch Fachärzte sowie Therapeuten diverser Fachrichtungen tätig sind.

Freie Arztwahl

Die Krankenversicherung mit freier Arztwahl ist das Schweizer Standardmodell. Freie Arztwahl heisst, dass Sie vor jedem Arztbesuch entscheiden, wer Sie behandeln soll. Das gilt für Ärzte und Spezialisten in der ganzen Schweiz. Mit freier Arztwahl nutzen Sie alle Serviceleistungen uneingeschränkt in der ganzen Schweiz.

Was sind die Vorteile vom Standardmodell gegenüber alternativen Versicherungsmodellen?

Alternative Versicherungsmodelle dagegen sind mit Einschränkungen und / oder Verpflichtungen verbunden.